Angebote

1. Gebet für Heilung:

In allen Religionen wird die Bitte an Gott – Gebet - zur Heilung oder Minderung menschlicher Beschwerden praktiziert. Dies ist oft verbunden mit bestimmten Ritualen (Gesang, Einsalben, Wassersprengen, Räuchern etc.). In meiner Praxis bete ich gemeinsam mit meinen Patienten sofern sie es wünschen.
Die Erfahrung zeigt, dass Gebete positive Veränderungen bewirken können.
Wenn gewünscht, kann das Gebet auch in einer Gruppe stattfinden.



2. Heiltrommeln für Individuen und Gruppen:

In vielen Kulturen ist Musik ein wichtiger Bestandteil vieler Heilungsrituale.
Die Fülle von physiologischen, seelischen und geistigen Prozessen die Musik bewirkt, wird wissenschaftlich mehr und mehr bestätigt. In dieser Hinsicht ist die Wirkung von Trommeln von besonderer Bedeutung: Sowohl beim Trommler als auch beim Zuhörer verändern sich der Puls, der Blutdruck, die Atmung, die Hautreaktion, der Immunzustand, die Konzentration und auch die Thetawellen (verursacht einen ähnlichen Zustand wie Dösen kurz-vor-dem-Einschlafen). Diese Veränderungen führen dazu, dass Gefühle wie Freude, Trauer, Ängste intensiver gespürt werden und lösen Bewegungsimpulse aus, vermindern psychische Spannung uvm.

Einzelne Personen und eine Gruppe bis zu 3 Personen können sich kurzfristig anmelden.
Für eine grosse Gruppe ist mit einem langfristigem Termin zu rechnen.



3. Trommelnworkshop (Gutschein)

Schenken Sie Freunden oder Familienangehörigen „Trommelerfahrung bei Gad Osafo”.



4. Eigener Rythmus (Musik Workshop)

Den eigenen Rhythmus musikalisch entdecken. Dies kann durch aufmerksames Zuhören und Kompromissbereitschaft in einer Gruppe harmonisch eingebracht werden ohne den eigenen Rhythmus zu verlieren.
Bei diesem Workshop werden Trommeln, Xylo-und Metalofon und viele andere Musikinstrumente eingesetzt.

Auf Einladung komme ich gerne mit allen Instrumenten.



5. Sweep Workshop

„Me ho mfa me” – Mein Selbst nimmt mich nicht - sagt der Akan (Ghana, Elfenbeinküste), wenn er sich nicht wohlfühlt. Damit bezeichnet der Akan eine Trennung zwischen seinem Selbst – der Seele (der göttlichen Lebenskraft) und seiner Körper-Geist-Einheit (Ich). Er fühlt sich schlicht nicht komplett. Etwas unfassbares stimmt nicht mit ihm.
Wer kennt dieses Gefühl nicht? Für dieses Gefühl gibt es viele bekannte „syndromatisierte” Terminologien wie Müdigkeits-syndrom, Burnout-syndrom, Boredom-syndrom etc ...
Die Sweep- ( englisch: kehren, fegen) Methode ermöglicht spielerisch mögliche Ursachen und deren praktische Lösungsansätze herauszufinden, bevor viel Lebenslust verloren geht.

Eine Gruppe bis zu 12 Leute.